Abbildung kann abweichen.

Selbsttragender trockener Freiluft-Endverschluss DOC bis 170 kV

Trockene PFISTERER Freiluft-Kabelendverschlüsse werden seit Jahrzehnten weltweit in Umspannwerken und an Hochspannungsmasten eingesetzt. Zuverlässig im Langzeiteinsatz verbinden sie Kabelsysteme mit Freileitungen und Sammelschienen. Für zeitkritische Installations-Projekte auf zukunftsweisendem Niveau bietet PFISTERER nun den ersten trockenen, selbstragenden Endverschluss DOC an.

Ready-to-use vor Ort: Der Endverschluss DOC wird vorgefertigt und als komplette Einheit geprüft und ausgeliefert. Das heißt, Hohlisolator, Steuerteil und Grundplatte bilden die Zentraleinheit, welche auf das vorbereitete Kabel aufgezogen wird. Ein Verkleben einzelner Isolatoren-Abschnitte ist nicht mehr notwendig.

Technische Merkmale:

  • Die Isolierung besteht aus Silikon – umweltschonend durch den Verzicht auf Isolieröle und -gele.
  • Die Feldsteuerung wird ausschließlich mit Silikon realisiert.
  • Zuverlässigste Verbindung für Standardleiter mit der patentierten SICON- und für einzeldrahtisolierte Leiter mit der patentierten FrontCon-Technologie. Gepresste Varianten sind auf Anfrage verfügbar.
  • Definierter Erdungspunkt zur vereinfachten Schirmbehandlung nach Kunden-/ Systemanforderung.

Vorteile:

  • Typgeprüft nach IEC 60840
  • Bewährtes Material
  • Bewährte Technik
  • Keine Handhabung von Flüssigkeiten vor Ort
  • Schnelle und zuverlässige Montage (horizontal oder vertikal)
  • Integrierte Grundplatte
  • Fester Erdungspunkt für einfache Schirmbehandlung
  • Wartungsfrei

Zubehör:

  • Spleissbox
  • Funkenhorn
  • Koronaring

Technische Daten

Artikelnummer DOC170-C58
Max. Betriebsspannung Um (kV) 170
BIL (kV) 750
Nenn-Steh-Wechselspannung 2,5 U0 (kV) 218
PD bei 1,5 U0 <5pC
Bolzendurchmesser (mm) 30, 40, 50 und 60
Routineprüfung IEC 60840 Kapitel 9
Verschmutzungsklasse nach IEC 60815 / IEC 60815-3 IV, E

Downloads

Datenblatt als PDF-Datei
Kundenzeichnung als PDF-Datei

Zubehör

Ihre Anfrage